Impressum
 

Janine Knoop-BauerJanine Knoop-BauerJanine Knoop-Bauer
Janine Knoop-Bauer, Darmstadt
hr2-kultur Zuspruch

Ich bin aufgewachsen in der Kirche. In dem Dorf, in dem ich meine Kindheit und Jugend verbrachte, am Fuße des Bergischen Landes, war das der Ort der größten Freiheit. Hier gab es Menschen, in deren Gemeinschaft ich mich wohl fühlte – Vorbilder, an denen ich mich orientierte – Bücher, die meinen Lesehunger stillten – Weite, wenn mich die dörflichen Strukturen allzu sehr einengten.

Der Glaube wurde dort nicht thematisiert. Er war die Grundlage der Gemeinschaft – wurde gelebt, aber weniger bedacht.

Das war mir ab einem bestimmten Punkt zu wenig. Deshalb habe ich wohl Theologie und Philosophie studiert. In Leipzig, Heidelberg, Rom und Marburg. Ich wollte ausloten, wie Wissen und Glauben zusammenhängen – Zweifeln und Vertrauen zu einander passen. Und ich habe verstanden: beides gehört untrennbar zusammen. Sie widersprechen einander nicht, sondern sind gleichwertige Ausdrucksweisen des Lebendigen.

Glaube und Wissen sind wie Schwestern – vielleicht so, wie Maria und Martha, von denen die Bibel erzählt. Martha ist die Aktive, packt an, lebt ihre Gastfreundschaft ganz praktisch. Maria dagegen sitzt bei Jesus, hört die Geschichten und diskutiert über die Inhalte. Jesus gibt beiden Recht.

Und so möchte ich es auch als Pfarrerin halten. Ich möchte ganz praktisch meinen Glauben leben: Im Miteinander der Gemeinde, gastfreundlich, stärkend für Körper und Geist. Aber ich möchte auch Räume öffnen, um zuzuhören, nachzudenken und nachzufragen. Beides soll vorkommen.

Geschichten darüber, wie und wo das im Leben glückt, höre ich gerne zu und ich möchte sie auch selber gerne erzählen – zum Beispiel im Radio.

Suche

Erweiterte Suchfunktion

Rundfunkmanuskripte können auch nach Schlagworten auf Inhalte hin durchsucht werden.