Impressum


Ksenija Auksutat, Mörfelden
hr1 Sonn- und Feiertagsgedanken

Wie lebe ich im Alltag meinen Glauben? Wovon lasse ich mich leiten? Was mache ich, wenn ich enttäuscht werde oder traurig bin?
Für mich sind solche Fragen immer wieder ein Anlass, mich mit Gott in Verbindung zu setzen. Das tue ich oft, indem ich bete. Manchmal lese ich in der Bibel und befrage andere Texte des Glaubens. Auch die Gottesdienste, in denen viele gemeinsam singen, beten und in Predigten Orientierung suchen, bedeuten mir viel. Darum rede ich auch gerne mit anderen über Gott (manchmal) und die Welt (vor allem). Manchmal tue ich das auch im Radio, als Autorin von »Sonntagsgedanken« auf hr1.
Als Pfarrerin in Mörfelden stehe ich Menschen im Alltag und auch an den Wendepunkten ihres Lebens zur Seite. Besonders die Gottesdienste mit der Gemeinde oder für Familien, etwa bei Hochzeiten und Taufen, bereite ich gerne vor.
Radiomachen und Radiohören sind ein großes Hobby von mir. Durch das Radio habe ich Hören gelernt. Gerade wenn ich Auto fahre oder mit Haushalt oder Kochen beschäftigt bin, nutze ich das Radio als »Ohr zur Welt«. Radio-Andachten schreibe ich bereits seit vielen Jahren, zuerst für den Norddeutschen Rundfunk, seit 1998 für den Hessischen Rundfunk.

Suche

Erweiterte Suchfunktion

Rundfunkmanuskripte können auch nach Schlagworten auf Inhalte hin durchsucht werden.