Impressum
 

Auf den Wellen des Hessischen Rundfunks finden Sie täglich Sendungen aus christlicher Sicht.
Gedanken für alltags, sonntags und die Feiertage: anregend, tröstend, aktuell, biblisch fundiert und lebensnah.
Hier können Sie die Beiträge nachlesen und nachhören. Dazu gibt’s Wissenswertes und Informationen zu den Autorinnen und Autoren.
Herzlich Willkommen!

Heidrun Dörken,
Evangelische
Senderbeauftragte für den
Hessischen Rundfunk
Claudia Rudolff,
Rundfunkbeauftragte
der Evangelischen Kirche
für Kurhessen-Waldeck

AKTUELL

Mit Popsongs auf Sinnsuche:
Protest

An acht Sonntagen im Sommer beschäftigen sich Kirchenleute in den hr1-Sonntagsgedanken mit einem hr1-Song und gehen mit Song, Sängern und Fans auf Sinnsuche.

Sommerreihe der hr1-Sonntagsgedanken: 25. Juni – 13. August 2017

25.06. Nena: 99 Luftballons
Pastoralreferentin Stephanie Rieth, Mainz-Kastel, katholische Kirche
02.07. Von Brücken: Blendgranaten
Pfarrer Johannes Meier, Kassel, EKKW
09.07. U2: Pride (In the Name of Love)
Dipl.Theol. Sebastian Pilz, Fulda, katholische Kirche
16.07. Lilly Wood / Robin Schulz: Prayer in C
Pfarrer Stephan Krebs, Darmstadt, EKHN
23.07. Rio Reiser: Wann?
Pastoralreferentin Anke Jarzina, Eltville, katholische Kirche
30.07. Bob Dylan: Blowin’ in the Wind
Pfarrer Hermann Trusheim, Hanau, EKKW
06.08. Bruce Springsteen: This Land is Your Land
Pastoralreferent Stefan Herok, Limburg, katholische Kirche
13.08. Michael Jackson: Earth Song
Pastor Thomas Zels, Marburg, Ev. Freikirchen

hr2-kultur Morgenfeier

23. Juli, 7.30 Uhr


Die Jagd nach dem JETZT – dem vollendeten Augenblick, dem Moment, an dem sich das Leben viel intensiver anfühlt und man im Hier und Jetzt versinkt. Was hat es damit auf sich? Das versucht Stephan Krebs in seiner Morgenfeier herauszufinden.

Aktuelle hr2 Morgenfeier anhören

hr4 Übrigens…

24., 26. – 28. Juli, ca 17.45 Uhr
30. Juli, 7.45 Uhr


Susanna Petig erzählt von Überraschungen der Schöpfung, welche Botschaft der Obelisk der documenta 14 für uns bereit hält und warum Gottesdienste nicht langweilig sein müssen.

Aktuelles hr4-Übrigens anhören

hr1 Zuspruch

24. – 28. Juli, ca. 5.45 Uhr


Es tut gut, mal zu weinen wie ein Kind oder vor Freude laut zu schreien. Und es tut gut, einfach mal nichts zu tun. Mehr dazu in den Zusprüchen von Christoph Wildfang.

Aktuellen hr1 Zuspruch anhören

hr2-kultur Zuspruch

17. – 23. Juli, ca. 6.30 Uhr


Was so etwas Großartiges wie die Liebe mit den kleinen alltäglichen Dingen zu tun hat, erzählt Ulf Häbel diese Woche in seinen Zusprüchen. Außerdem erinnert er an die Widerstandskämpfer des 20. Juli, und für ihn sind Träume der Hoffnungsmotor, der uns zur Veränderung antreibt.

Aktuellen hr2 Zuspruch anhören

Suche

Erweiterte Suchfunktion

Rundfunkmanuskripte können auch nach Schlagworten auf Inhalte hin durchsucht werden.

VIDEO

Sandra Matz:
»Ich glaube, ich bin fröhlich«


Geschichtenerzähler
mit Musik und Humor


Fabian Vogt
will nicht locker lassen


Glaube ist lebensnotwendig,
aber auch anstrengend


Gott gibt Trost
in jeder Lebenslage


Evangelische Kirche
Götzenhain


Ein Stück Indien
am Feldberg